Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft in Böblingen

April 4th, 2017

Sechs Jugendspieler des SC Hasbergen nahmen vom 31.03. – 02.04.2017 an der DJEM in Böblingen teil. Dennis Igelbrink schaffte gleich in seinem ersten U15 Jahr den Sprung bis ins Finale. Hier traf er auf den Ranglisten Ersten und Favoriten Luis Grübel aus Bayern. Dennis hatte einen schlechten Start und geriet schnell mit 0:2 Sätzen in Rückstand. Doch er gab nicht auf und fand immer besser zu seinem Spiel. Der dritte und vierte Satz, die Dennis mit 11:8 und 11:6 für sich endscheiden konnte, entwickelten sich zu einem hochklassigen Fight von beiden Spielern. Die Endscheidung musste somit im fünften Satz fallen. Dennis hatte den besseren Start und konnte sich mit 8:5 Punkten absetzten. Die Überraschung schien möglich, doch dann spielten Dennis die Nerven einen Streich und ihm unterliefen drei unnötige Fehler in Folge. Obwohl er sich noch zwei Matchbälle erspielen konnte, hieß der Sieger am Ende mit 13:11 Punkten Luis Grübel. Auf Grund seiner guten Leistung über die ganze Saison wurde Dennis von Bundestrainer Oliver Pettke für die U15 Nationalmannschaft und die damit verbundene Teilnahme an der Europameisterschaft in Prag nominiert.

In der Altersklasse U13 hatte der SC Hasbergen gleich drei Spieler im Rennen. Fabian Igelbrink konnte hier ebenfalls einen Podiumsplatz ergattern. Das Halbfinale gegen den späteren Sieger Dennis Welte aus Baden-Württemberg ging erwartungsgemäß mit 0:3 Sätzen verloren. Im kleinen Finale um den dritten Platz konnte Fabian den Bayern Youssef Elgammal mit 3:1 Sätzen bezwingen. Arian Abt, Deutscher Vizemeister U11 des vergangenen Jahres, traf bereits in der zweiten Runde auf den späteren Finalisten Moritz Tischler aus Hessen. Arian werte sich so gut er konnte, doch am Ende musste er sich mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. Er belegte nach einer weiteren Niederlage und noch einem Sieg den Siebten Platz. Kiara Mennewisch konnte sich bei den Mädchen U13 über den fünften Platz freuen.

André Igelbrink verpasste nach einer unglücklichen Halbfinal Niederlage mit 2:3 Sätzen gegen den Bayern Simon Tietz den Einzug ins Finale der Altersklasse U17. Im Spiel um den dritten Platz verlor er mit 0:3 Sätzen gegen Abdel-Rahman Ghait. Leon Mennewisch musste sich in seinem ersten U17 Jahr mit lediglich einem Sieg gegen Noah Odamety von SRV im Westen zufrieden geben und belegte am Ende den vierzehnten Platz.

Dennis Igelbrink (rechts) bei der Siegerehrung der AK U15

DJEM 2017 Dennis

  • News
  • Kommentare deaktiviert

NRW-Jugendeinzelmeisterschaft in Castrop-Rauxel

März 19th, 2017

Mit 5 Podiumsplätzen war der SC Hasbergen erfolgreichster Verein auf der NRW-Jugendeinzelmeisterschaft in Castrop-Rauxel. Fabian Igelbrink U13 und André Igelbrink U17 wurden NRW-Landesmeister in ihrer Altersklasse. Fabian traf im Finale auf seinen Vereinskameraden Arian Abt. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden war Fabian noch im fünften Satz unterlegen. Dieses Mal konnte Fabian den Spieß umdrehen und Arian mit 3:1 Sätzen bezwingen. Für eine Überraschung sorgte André Igelbrink im Final der AK U17 mit einem 3:1 Sieg gegen den favorisierten Mülheimer Max Baum. Für André war es der bereits achte Landesmeistertitel in Folge. Dennis Igelbrink musste sich in der AK U15 mit dem Vizemeistertitel zufrieden geben. Im Finale unterlag er dem Mönchengladbacher Jan Wipperfürth mit 0:3 Sätzen. Unsere beiden jüngsten Teilnehmer Tom Stockmann und Michel Brinster belegten in der Altersklasse U11 den dritten und vierten Platz. Kiara Mennewisch durfte sich bei den Mädchen U13 über den vierten Platz freuen. Hier die Platzierungen der übrigen Hasberger Spieler:

Luca Schröer – 6. U13, Ole Pörschke – 7. U13, Leon Fröhlich – 9. U13, Mika Merklinger – 10. U13, Leon Mennewisch – 4. U17 und Fabrian Muslija – 8. U17.

Team Hasbergen

NRW-JEM 2017-2

  • News
  • Kommentare deaktiviert

4. Deutsches-Jugendranglistenturnier in Castrop-Rauxel

Februar 27th, 2017

Arian Abt, einer unser hoffnungsvollen Nachwuchstalente, erreichte auf der 4. DSQV-Jugendrangliste in Castrop-Rauxel im A-Feld der Leistungsklasse U13 den zweiten Platz und damit sein bestes Ergebniss in dieser Saison. In einem hochklassigen Halbfinale bezwang er erstmalig seinen Freund und Vereinskameraden Fabian Igelbrink mit 3:2 Sätzen. Im Finale musste er sich dann dem Baden-Württemberger Dennis Welte mit 0:3 Sätzen geschlagen geben. Fabian bezwang im kleinen Finale um Platz Drei den Hessen Moritz Tischler mit 3:0.

v.l.: Fabian Igelbrink und Arian Abt

Arian u. Fabian 2017-2

  • News
  • Kommentare deaktiviert

Jugendvereinsmeisterschaft 2016

Dezember 19th, 2016

Wie jedes Jahr ermittelt der Squash-Club Hasbergen e.V. in der Vorweihnachtszeit seine Jugendvereinsmeister in den Altersklassen U13 und U19.  Bei den U13-ern erreichten  Arian Abt und Fabian Igelbrink als Gruppensieger das Finale. In einem hochklassigen Match gewann Fabian mit 3:0 Sätzen und konnte sich erstmalig auf dem Wanderpokal der AK U13 verewigen. Im Spiel um Platz Drei setzte sich Ole Pörschke mit 3:0 Sätzen gegen Kiara Mennewisch durch.

In der Altersklasse U19 kam es im Finale zum Geschwisterduell zwischen  André und Dennis Igelbrink, welches André am Ende mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden konnte. Damit löste André seinen Vereinskameraden Donny van Hal ab, der den Vereinsmeistertitel U19 fünf Mal in Folge gewinnen konnte. Dritter wurde Sebastian Walter mit einem 3:0 Sieg gegen Julian Höft.

20161211_162630paint

  • News
  • Kommentare deaktiviert

Hasberger Squash Open 2016

November 23rd, 2016

Tim Weber (Black & White Worms) heißt der Sieger der Hasberger Squash Open 2016. In einem packenden Finale bezwang Tim den Paderborner Lucas Wirths mit 3:2  Sätzen (11:8, 6:11, 11:3, 3:11 und 13:11). Das Finale der beiden Squash-Profis war ganz nach dem Geschmack der Zuschauer, Spitzensquash vom Feinsten und Spannung bis zum Schluss. Im Spiel um den dritten Platz konnte sich Julian Kischel (Team Cadillac Eschweiler) mit 3:0 Sätzen gegen den Diepholzer Dennis Jensen durchsetzten. Als bester Hasberger Spieler endete Jugendnationalspieler André Igelbrink auf einem hervorragenden 7. Platz. André zeigte in diesem mit vielen Bundesligaspielern Top besetzten Feld seine bislang beste Turnierleistung. In seinem ersten Spiel überraschte André mit einem 3:0 Sieg gegen Jonas Plickert vom Bundesligisten Yellow Dot Maintal. Danach folgte eine 0:3 Niederlage gegen den späteren Finalisten Lucas Wirths. In seinem dritten Spiel gegen Dirk Heemann vom 1. SC Diepholz hatte André eine weitere Überraschung auf dem Schläger. Er erspielte sich im Endscheidungssatz mit 10:8 zwei Matchbälle die er leider nicht verwerten konnte. Am Ende siegte der routiniertere Spieler Heemann mit 12:10 im fünften Satz. Doch André ließ nach dieser knappen Niederlage den Kopf nicht hängen und besiegte in seinem letzten Spiel den Frankfurter Johannes Dehmer-Saelz mit 3:0 Sätzen.

Im Finale des B-Feldes gab es ebenfalls einen Fünfsatzkrimi in dem sich das erst 13-jährige Hasberger Nachwuchstalent Dennis Igelbrink in einem Generationsmatch mit 11:9, 11:4, 2:11, 10:12 und  11:8 gegen den Neu-Hasberger Konrad Meger (50+) durchsetzte. Das Spiel um Platz Drei konnte Nicolas Schiffer (Squashboard Münster) mit 3:0 Sätzen gegen Horst Rogge (1. SRC Meerbusch) für sich entscheiden.

img_2089paint

 

 

  • News
  • Kommentare deaktiviert

2. Platz für Fabian Igelbrink bei Nordic Junior Open in Malmö

Oktober 10th, 2016

Riesen Erfolg für Fabian mit dem 2. Platz in der Altersklasse U11 bei den Nordic Junior Open in Malmö. Nach Auftaktsiegen gegen Vojtech Martinovski (Tschechien) 3:2, Hashem Ghoneim (Ägypten) 3:0, Malthe Nörtolf Laursen (Dänemark) 3:0 und Evan Morris (Niederlande) 3:0 traf Fabian im Finale auf den Ägypter Hamza Ghoneim. In einem hart umkämpften Match musste sich Fabian am Ende knapp mit 1:3 Sätzen (7:11, 12:14, 11:9 und 17:19) geschlagen geben. Dennis Igelbrink erreichte in seinem ersten internationalen U15 Turnier einen hervorragenden 14. Platz. André Igelbrink verpasste nach einer 1:3 Niederlage gegen den Schweizer Miguel Mathis knapp das Halbfinale und wurde am Ende Sechster.

fabian-njo-2016

  • News
  • Kommentare deaktiviert

1. DSQV-Jugendrangliste in Darmstadt

Oktober 4th, 2016

Am 02.- und 03. Oktober fand in Darmstadt das 1. DSQV-Jugendranglistenturnier der neuen Saison statt. Dennis Igelbrink sorgte mit dem Sieg in der Altersklasse U15 für eine riesen Überraschung. Im Finale bezwang er den favorisierten Luis Grübel aus Bayern mit 3:0 Sätzen (11:7, 11:5, 11:9). Unsere beiden Youngster Arian Abt und Fabian Igelbrink schlug sich in ihrem ersten U13 Jahr bravorös. Leider traf Fabian bereits im Viertelfinale auf den an Nummer Eins gesetzten Baden-Württemberger Dennis Welte, dem er knapp im fünften Satz unterlag. Die beiden nächsten Spiele gewann Fabian, so dass er auf dem fünften Platz endete. Arian Abt schaffte es eine Runde weiter, aber auch für ihn war im Halbfinale gegen Dennis Welte Endstation. Am Ende belegte Arian den vierten Platz. André Igelbrink schaffte es im B-Feld der Leistungsklasse U17-U19 bis ins Finale. Hier unterlag er dem Ägypter Abdel-Rahman Ghait in einem hochklassigen Match erst im fünften Satz. Leon Mennewisch war ebenfalls ins B-Feld der LK U17-U19 gesetzt. Nach zwei Auftaktniederlagen konnte er seine darauf folgenden Spiele gewinnen, so dass er auf den 21. Platz endete.

20161002_085345paint

  • News
  • Kommentare deaktiviert

1. NRW-Jugendrangliste in Duisburg

September 20th, 2016

Beim 1. NRW-Jugendranglistenturnier in Duisburg zeigten Hasbergens Nachwuchssquasher allesamt gute Leistungen. Fabian Igelbrink und Arian Abt waren die beiden Top gesetzten Spieler in der Leistungsklasse U13. Sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und schafften einen Durchmarsch ohne Satzverlust bis ins Finale. Hier setzte sich am Ende Fabian in einem hochklassigen Match mit 3:1 Sätzen gegen Arian durch. In der mit Jungen und Mädchen gemischten Leistungsklasse U13 belegte Kiara Mennewisch einen beachtlichen 6. Platz im A-Feld und war damit zweitbestes U13 Mädchen des Turniers. Einen viel versprechenden Eindruck hinterließen die vier Newcomer des SCH, Michel Brinster, Tom Stockmann, Leon Fröhlich und Luca Schröer. Sie überzeugten bei ihrem ersten Ranglistenturnier mit einem tollen und immer fairen Einsatz.

In der Leistungsklasse U19 war der SCH durch André Igelbrink, Leon Mennewisch und Dennis Igelbrink vertreten. André erreichte nach einem hart umkämpften Halbfinalsieg gegen Philipp Cladders (Turnhalle Niederrhein) das Finale des A-Feldes. Hier musste er sich allerdings dem Mülheimer Maximilian Baum mit 0:3 Sätzen geschlagen geben. Dennis und Leon belegten am Ende den 3. – und 4. Platz im B-Feld.

img_2231paint

 

  • News
  • Kommentare deaktiviert

“Hasberger Squash Open 2016″

September 12th, 2016

19. November 2016 “Hasberger Squash Open”

plakat-squash-open-oktober-2016paint

  • News
  • Kommentare deaktiviert

Dennis Igelbrink mit Platz Drei bei Pioneer Junior Cup

Juli 12th, 2016

Mit dem dritten Platz in der Altersklasse U13 war Dennis Igelbrink bester Deutscher aller Altersklassen beim „Pioneer Squash Junior Cup 2016“ in Köln. Der Pioneer Junior Cup zählt zu den größten Jugendturnieren in Europa und ist ein Super Series Turnier der höchsten Kategorie. In dem 32 – Feld traf Dennis in der ersten Runde auf den Franzosen Antonin Romieu den er deutlich mit 3:0 Sätzen bezwingen konnte. In Runde Zwei besiegte er den Niederländer Rowan Damming mit 3:1. Als nächstes traf er auf den Tschechen Farid Farrag gegen den er wiederum mit 3:0 Sätzen gewann. Im Halbfinale gegen den Engländer Franklyn Smith musste sich Dennis nach einer 2:0 Satzführung am Ende noch im fünften Satz geschlagen geben. Das Spiel um Platz Drei gegen den Belgier Nathan Masset entschied Dennis mit 3:1 Sätzen für sich und erreichte damit seine bislang beste Platzierung auf internationaler Ebene und hat sich in die TopTen der Europäischen Jugendrangliste gespielt.

IMG_1522Paint

 

  • News
  • Kommentare deaktiviert

Next »