Jugendvereinsmeisterschaft SC Hasbergen

Dezember 12th, 2018

In drei Spielklassen hat unser Verein am vergangenen Sonntag seine Jugendvereinsmeister ermittelt. In allen Feldern setzten sich am Ende die Favoriten durch. In der Altersklasse U13, dem jüngsten Teilnehmerfeld, setzte sich Tom Stockmann souverän ohne Satzverlust gegen seine sechs Konkurrenten durch. Kiara Mennewisch und Tabea Kruppa bestritten das Finale im Mädchenfeld. Nach einer 2:0 Satzführung für Kiara kam Tabea immer besser ins Spiel und konnte den dritten Satz gewinnen. Doch Kiara behielt die Nerven und gewann den vierten Durchgang knapp mit 11:9 Punkten und durfte sich über ihren ersten Vereinsmeistertitel freuen. Im U19 Jungenfinale standen sich nach ihren Gruppensiegen, André Igelbrink und Paul Eylering gegenüber. In einem hochklassigen Match gewann André mit 3:1 Sätzen.

 

 

  • News
  • Kommentare deaktiviert für Jugendvereinsmeisterschaft SC Hasbergen

„Hasberger Squash Open 2018“

November 14th, 2018

Im Finale der „Hasberger Squash Open 2018“ standen sich im A-Feld die beiden Top gesetzten Spieler, Tim Weber (Black & White Worms) und Lucas Wirths (1. Paderborner SC) gegenüber. In fünf hochklassigen Sätzen setzte sich Tim Weber mit 3:2 Sätzen (11:8, 9:11, 11:13, 11:8 und 11:8) durch und konnte sich zum vierten Mal in der Siegerliste der Hasberger Squash Open verewigen. Das Spiel um Platz Drei gewann Hendrik Vössing (1. Bremer SC) gegen Julian Kischel (Team Cadillac Eschweiler) mit 3:0 Sätzen. Als bester Spieler des SC Hasbergen endete André Igelbrink auf dem fünften Platz.

Sieger im B-Fed wurde Tim Breidenbach von den Gerry Weber Rackets mit einem 3:0 Sieg gegen den Lokalmatadoren Ingo Efken (SC Hasbergen).

Das Finale im C-Feld hatte eine besondere Brisanz. Hier traf der älteste Turnierteilnehmer, Uwe Marrek, auf den jüngsten Teilnehmer der Hasberger Open, Fabian Igelbrink (12 Jahre), beide SC Hasbergen. Am Ende musste Fabian sich der größeren Erfahrung von Uwe beugen und sich mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Sieger im A-Feld

  • News
  • Kommentare deaktiviert für „Hasberger Squash Open 2018“

2. NRW-Jugendrangliste in Paderborn

Oktober 30th, 2018

Beim 2. NRW-Jugendranglistenturnier in Paderborn sorgten die beiden Hasberger Newcomer Paul Igelbrink und Linus Adomeit für eine große Überraschung. Bei ihrem ersten Turniereinsatz erreichten Paul und Linus nach jeweils zwei 3:0 Siegen gegen Emilio Jehsert und Felix Leonard Hermanns aus Eschweiler das Finale im C-Feld der Leistungsklasse U13. Im Finale setzte sich Paul in vier knappen Sätzen mit 3:1 (12:10, 9:11, 11:8 und 11:9) gegen Linus durch. Ein tolles Comeback zeigte Arian Abt mit dem 1. Platz im D-Feld der LK U19. Einen weiteren Podiumsplatz für den SC Hasbergen erreichte Felix Mittendorf. Er gewann in einem 5- Satz Krimi, nach 0:2 Sätzen Rückstand gegen den Paderborner Henrik Claes, das Finale im B-Feld der LK U19. Im Finale des A-Feldes der LK U19 holte André Igelbrink gegen den Wuppertaler Yukhym Bielikov ebenfalls einen 0:2 Satzrückstand auf. Allerdings musste André sich im entscheidenden fünften Satz mit 11:13 Punkten geschlagen geben. Hier geht es zu den Ergebnissen:   http://www.tournamentsoftware.com/sport/draws.aspx?id=89386DE8-FF9E-44DE-9F76-CC4A9D29AFF4

Hasbergen´s Newcomer Paul Igelbrink und Linus Adomeit

  • News
  • Kommentare deaktiviert für 2. NRW-Jugendrangliste in Paderborn

„Hasberger Squash Open 2018“

Oktober 3rd, 2018

Am 10. November ist es wieder so weit. Mit den „Hasberger Squash Open“ findet im Freizeitland das Squash-Highlight unserer Region statt.

Turnierausschreibung 2018

Meldeliste (Stand 07.11.2018)

Meldeliste Hasberger-Open 2018

Auslosung

  • News
  • Kommentare deaktiviert für „Hasberger Squash Open 2018“

Final-Four Jugendliga und U13 Mannschaftsmeisterschaft

Juli 5th, 2018

Das Freizeitland Hasbergen war am 23.06.2018 Austragungsort des Final-Four der NRW-Jugendliga und der U13 Mannschaftsmeisterschaft. Der SC Hasbergen war mit jeweils einem Team in beiden Wettbewerben vertreten, die sich am Ende beide den Vizemeistertitel sicherten.

Das U13-Team mit Fabian Igelbrink, Tom Stockmann und Michel Brinster konnte die ersten beiden Gruppenspiele gegen den SRC Duisburg 2 mit 3:0 Spielen und dem Paderborner SC mit 2:1 Spielen gewinnen. Im Finale gegen den SRC Duisburg 1 mussten sich die Hasberger denkbar knapp mit 1:2 geschlagen geben. Im entscheidenden Spiel an Position Zwei verlor Tom nach starker Gegenwehr erst im fünften Satz.

Beim Final-Four der Jugendliga spielen die zwei besten Teams aus der Rheinland – und Westfalen-Staffel ihren Meister aus. Der SC Hasbergen, Zweiter der Westfalen-Staffel (mit Dennis Igelbrink, Leon Mennewisch, Ole Pörschke und Kiara Mennewisch), traf im Halbfinale auf den Ersten der Rheinlandstaffel SC Turnhalle Niederrhein (Krefeld). Die Krefelder wurden überraschend klar mit 4:0 Spielen bezwungen. Im zweiten Halbfinale setzte sich der Paderborner SC ebenfalls mit 4:0 Spielen gegen CSC Forum Castrop-Rauxel durch. Im Finale PSC gegen den SC Hasbergen gingen die Spiele an den Positionen zwei bis vier deutlich mit 3:0 Sätzen an den PSC. Lediglich Dennis Igelbrink konnte an Position Eins den Ehrenpunkt für das Hasberger Team sichern.

SC Hasbergen U13 Vizemeister mit Tom, Michel und Fabian

SC Hasbergen Vizemeister NRW-Jugendliga mit Ole, Dennis, Kiara und Leon

  • News
  • Kommentare deaktiviert für Final-Four Jugendliga und U13 Mannschaftsmeisterschaft

Squash Girls Day im Freizeitland Hasbergen

Juni 4th, 2018

Zehn junge Mädchen nahmen am „Squash Girls Day“, einem vom ZI:EL Projekt unterstützten Programms im Freizeitland Hasbergeen teil. Unter fachkundiger Leitung von Stephan Gausmann, Dennis Igelbrink und Lennard Hinrichs wurden die Teilnehmerinnen Schritt für Schritt im Squash spielen eingewiesen und konnten zum Ende erste Matcherfahrungen sammeln.

  • News
  • Kommentare deaktiviert für Squash Girls Day im Freizeitland Hasbergen

Squash-Kings siegen beim Hasberger Staffellauf

Juni 4th, 2018

Das Squasher auch laufen können, stellte das junge Team des SC Hasbergen beim Staffellauf „Der Nacht von Hasbergen“ eindrucksvoll unter Beweis. Den ersten Platz sicherten sich von links: Fabian Igelbrink, Lennard Hinrichs, Dennis Igelbrink, Luca Schröer und Stephan Gausmann.

  • News
  • Kommentare deaktiviert für Squash-Kings siegen beim Hasberger Staffellauf

U15 Team Europameisterschaft in Malmö

Mai 21st, 2018

In Bestform präsentierte sich unser Deutscher U15 Meister Dennis Igelbrink bei der Team Europameisterschaft U15 in Schweden. Er konnte an Position Eins im Deutschen Team alle sieben Spiele gewinnen. Deutschland belegte am Ende von 20 teilnehmenden Nationen den neunten Platz.

Dennis in Action im Spiel gegen Schottland

 

Hier die Spielergebnisse von Dennis in einer Übersicht:

Match overview Export Calendar
Time Event Draw Home Away Score Points Duration Court
Thu 10/05/2018 12:00 BS1 U15 – Group C Germany [6]Germany
Dennis IgelbrinkGER
PolandPoland [14]
POLJakub Gogol
11-7 14-12 11-9 Export Calendar 1-0 The Club Malmoe
Thu 10/05/2018 16:00 BS1 U15 – Group C Germany [6]Germany
Dennis IgelbrinkGER
LuxembourgLuxembourg [19]
LUXMateo David
11-0 11-5 11-6 Export Calendar 1-0 The Club Malmoe
Fri 11/05/2018 14:00 BS1 U15 – Group C France [3]France
Noah SchroederFRA
GermanyGermany [6]
GERDennis Igelbrink
10-12 5-11 4-11 Export Calendar 0-1 The Club Malmoe
Fri 11/05/2018 18:00 BS1 U15 – Group C Germany [6]Germany
Dennis IgelbrinkGER
IsraelIsrael [11]
ISRSegev Rome
11-7 11-3 11-9 Export Calendar 1-0 The Club Malmoe
Sat 12/05/2018 10:00 BS1 U15 – 9 – 16 Germany [6]Germany
Dennis IgelbrinkGER
ScotlandScotland [12]
SCOAdam Hunter
11-3 7-11 11-7 11-6 Export Calendar 1-0 The Club Malmoe
Sat 12/05/2018 14:00 BS1 U15 – 9 – 16 Germany [6]Germany
Dennis IgelbrinkGER
BelgiumBelgium [10]
BELNathan Masset
11-8 7-11 11-2 11-6 Export Calendar 1-0 The Club Malmoe
Sun 13/05/2018 10:00 BS1 U15 – 9 – 16 Sweden [13]Sweden
Otto MånbergSWE
GermanyGermany [6]
GERDennis Igelbrink
4-11 3-11 9-11 Export Calendar 0-1 Hyllie Sportcenter
  • News
  • Kommentare deaktiviert für U15 Team Europameisterschaft in Malmö

NRW-Jugendeinzelmeisterschaft in Krefeld

April 29th, 2018

Fünf unserer Jugendspieler erreichten einen Podiumsplatz bei den NRW-Jugendeinzelmeisterschaften in Krefeld.
Tom Stockmann – 2. Platz U11
Fabian Igelbrink – 1. Platz U13
Kiara Mennewisch – 2. Platz U15
Dennis Igelbrink – 1. Platz U15
Leon Mennewisch – 3. Platz U17

 

 

  • News
  • Kommentare deaktiviert für NRW-Jugendeinzelmeisterschaft in Krefeld

Drei Deutsche Meistertitel für Hasbergens Squashnachwuchs

April 17th, 2018

Fünf unserer Jugendspieler nahmen vom 13. – 15.04.2018 in Hamburg an der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft im Squash teil und brachten Sage und Schreibe drei Meistertitel mit nach Hause.

Arian Ab, Deutscher Vizemeister U11 des Jahres 2016, trat in der Altersklasse U13 an. Für ihn war es sein erstes Turnier nach einer halbjährigen Verletzungspause. Erst zwei Wochen vor der DJEM konnte Arian wieder mit leichtem Training beginnen. Unter der Divise „Dabei sein ist alles“, ging es für Arian lediglich darum wieder erste Spielpraxis zu sammeln. Im Qualifizierungsspiel für das 16-er Hauptfeld gegen den Hessen Dariush Feick zeigte Arian gute spielerische Qualität. Doch am Ende musste er sich dem Hessen wegen fehlender Ausdauer und Spritzigkeit im fünften Satz mit 7:11 Punkten geschlagen geben. Die weiteren vier Spiele konnte Arian für sich entscheiden und belegte am Ende den 17. Platz.

Für Fabian Igelbrink, zweiter Hasberger Spieler in der AK U13, standen die Vorzeichen ganz anders. Er war an die Spitzenposition gesetzt und ging als Einer der Favoriten auf den Meistertitel ins Rennen. In der ersten Runde bezwang er Arians Qualifikationsgegner Dariush Feick klar mit 3:0 Sätzen (11:1, 11:1, 11:3). Als nächstes traf Fabian auf den Deutschen U11 Meister des Vorjahres Alexander Neumann vom Landesverband Bayern. Nach gutem Start gewann Fabian die ersten beiden Sätze mit 11:4 und 11:8. Im dritten Satz kam der wieselflinke Bayer immer besser ins Spiel und konnte ihn mit 11:9 Punkten für sich entscheiden. Der vierte Satz war lange Zeit ausgeglichen, am Ende hatte Fabian die besseren Nerven und gewann ihn mit 13:11 Punkten und zog ins Halbfinale ein. Hier traf er auf den Niedersachsen Tom Matzeschke den er sicher mit 3:0 Sätzen bezwang. Im Finale wartete auf Fabian überraschender Weise der Baden-Württemberger Nils Herzberg, der im zweiten Halbfinale gegen den an Position Zwei gesetzten Youssef Elgammal mit 3:1 Sätzen gewann. Fabian ging hoch konzentriert ins Match und ließ seinen körperlich überlegenen Gegner gar nicht erst ins Spiel kommen. Fabians präzisen Stoppbälle blieben für Nils meistens unerreichbar. Das Endergebnis lautete 11:5, 11:6 und 11:4 und Fabian wird zum drittem Mal in seiner jungen Karriere Deutscher Jugendmeister.

In der Altersklasse U15 zählte Dennis Igelbrink ebenfalls zum engeren Favoritenkreis auf den Meistertitel. Als Nummer Eins der Setzliste blieb ihm die Qualifikationsrunde für das Hauptfeld erspart. Nach zwei klaren 3:0 Siegen gegen Yanik Strupat und Sydney Rüger erreichte Dennis erwartungsgemäß das Finale. Hier traf Dennis auf den Baden-Württemberger Laszlo Godde, der im Halbfinale überraschend deutlich den an Position zwei gesetzten Bayern Florian Stöger bezwang. Die gute Form von Laszlo bestätigte sich auch im Finale. Der erste Satz ging mit 11:5 Punkten an Dennis. Dann schien das Match zu kippen und Laszlo gewann den zweiten und dritten Durchgang mit 11:6 und 11:3 Punkten. Doch Dennis ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und vertraute auf seine Fitness und Power und zwang Laszlo am Ende des fünften Satzes zu leichten Fehlern, die Dennis den 3:2 Finalsieg bescherten.

Leon Mennewisch und André Igelbrink vertraten den SC Hasbergen in der Altersklasse U17. In der AK U17 wurde in Gruppen gespielt. Leon erwischte eine hammerstarke 5-er Gruppe mit dem späteren Finalisten Simon Tietz und dem Dritt platzierten Jan Wipperfürth. Trotz großem kämpferischen Einsatzes musste Leon sich in allen Spielen geschlagen geben. André hatte Dank seiner Setzposition die leichtere Gruppe bekommen, wo er alle Spiele gewann und sich somit für das Finale qualifizierte. Hier traf er auf den Bayern Simon Tietz, dem er sich bei den letzten beiden Deutschen Meisterschaften bereits geschlagen geben musste. Die Vorzeichen standen somit nicht sonderlich gut. Nach zwei ausgeglichenen ersten Sätzen 11:9  und 9:11 aus der Sicht von André, gewann sein Gegner nach und nach immer mehr die Überhand und gewann den dritten Satz mit 11:5. Im vierten Satz schien Andrés Gegenwehr gebrochen, Tietz ging mit 10:2 in Führung und hatte 8 Matchbälle auf dem Schläger. Wie ein Wunder fand André zurück ins Spiel und machte 10 Punkte in Folge, was die Verlängerung in den Fünften Satz bedeutete. Dieses zurückkommen ins Spiel setzte bei André ungeahnte Kräfte frei und bescherte ihm am Ende mit 13:11 Punkten im fünften Satz den Deutschen Meistertitel U17.

Deutsche Meister 2018 v.l.: Dennis, – Fabian – und André Igelbrink

  • News
  • Kommentare deaktiviert für Drei Deutsche Meistertitel für Hasbergens Squashnachwuchs

Next »